ANZEIGE

Handwerker Pinneberg Elektriker Dachdecker Maler Heizungsmonteur
Maike Heggblum

Maike Heggblum

Bräuchten Sie vielleicht einen Handwerker?

Tja, bei diesem Haus ist wohl selbst nichts mehr zu machen. Da muss ein Fachmann ran. Wenn nicht gleich mehrere…

Handwerker – so gefragt wie nie

Und wer ist Fachmann in diesem Fall? Richtig. Der Handwerker. Gefragt wie nie derzeit, ausgebucht wie selten. Einen guten Handwerker zu finden, der auch noch zeitnah Zeit hat, ist ein bisschen wie ein Sechser im Lotto. Und wer einen solchen Handwerker hat, der hütet dessen Nummer wie einen Goldschatz und gibt sie nur an ausgewählte Freunde weiter.

Das Handwerker-Finder-Gruselhaus

 

560 Milliarden Euro Umsatz im Jahr

Selten ging es der Branche so gut wie im Moment. Laut dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) beschäftigt sie rund 5,45 Millionen Menschen und macht mehr als 560 Milliarden Euro Umsatz im Jahr. Eine Hauptursache ist der aktuelle Bauboom. Wachsende Städte, Sanierungsbedarf des Altbestandes, sozialer Wohnungsbau und viele neue Einfamilienhäuser machen es möglich.

Wenn der Fachkräftemangel nicht wäre…

Allein in diesem Jahr noch werden die Umsätze im Gesamthandwerk um rund drei Prozent steigen. Einziger Hemmschuh: der Fachkräftemangel. Fliesenleger und Friseure fehlen in Deutschland derzeit noch mehr als Programmierer. „40 Prozent der Handwerksbetriebe haben inzwischen Probleme, offene Stellen neu zu besetzen“, sagte Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks neulich in der Welt am Sonntag.

Immer mehr Abiturienten

Die gute Nachricht: Obwohl der Anteil der jungen Menschen, die nach der Schule in ein Studium streben, deutlich höher als noch vor zehn Jahren ist, beginnen derzeit 13 Prozent laut ZDH eine Handwerkerlehre. Auch immer mehr Abiturienten befinden sich darunter – unter anderem deswegen, weil das Einkommen längst nicht mehr schlecht ist. „Das Lebensarbeitseinkommen eines Handwerksmeisters liegt im Schnitt etwa gleichauf mit dem eines Bachelor-Absolventen und kann sogar darüber liegen“, sagte Wollseifer der Welt am Sonntag. Zudem sei der Arbeitsplatz eines Meisters sicherer als es bei Akademikern der Fall ist.

Ihr Handwerker vor Ort

Doch die Zeit zu warten, bis der handwerkende Nachwuchs so weit ist, haben wir nicht. Unser Gruselhaus zerfällt. Höchste Zeit, dem Einhalt zu gebieten. Nicht die Abrissbirne ist die Lösung, sondern der Handwerker Ihres Vertrauens vor Ort. Volle Auftragsbücher sind ja schön und gut, doch was wären diese ohne treue Stammkunden?

Das Geheimnis des Gruselhauses

Und dank unserer Handwerker vor Ort wird unser Gruselhaus nicht in sich zusammenfallen. Der Grund dafür ist ein Geheimnis und liegt im Verborgenen.

Unser Haus hält eine kleine Überraschungen für Sie bereit: Fahren Sie mit dem Cursor über das Bild –  auf der mobilen Ansicht mit dem Finger –  und entdecken Sie die fachmännischen Retter.

Verwirklichen Sie Ihre Wünsche

Wir haben uns umgehört und mit vielen Spezialisten hier aus der Gegend gesprochen, für die keine Herausforderung zu groß ist und keine Ruine zu gruselig.

All diese Gewerke möchten Ihnen helfen, Ihre Projekte und Arbeiten an Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung  zu verwirklichen und freuen sich auf Ihren Anruf. Damit aus Ihrem Gruselhaus das Heim Ihrer Träume wird.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern, Klicken und Teilen.

23.10.2018

ANZEIGE

Tja, bei diesem Haus ist wohl selbst nichts mehr zu machen. Da muss ein Fachmann ran. Wenn nicht gleich mehrere…

Handwerker – so gefragt wie nie

Und wer ist Fachmann in diesem Fall? Richtig. Der Handwerker. Gefragt wie nie derzeit, ausgebucht wie selten. Einen guten Handwerker zu finden, der auch noch zeitnah Zeit hat, ist ein bisschen wie ein Sechser im Lotto. Und wer einen solchen Handwerker hat, der hütet dessen Nummer wie einen Goldschatz und gibt sie nur an ausgewählte Freunde weiter.

Das Handwerker-Finder-Gruselhaus

 

560 Milliarden Euro Umsatz im Jahr

Selten ging es der Branche so gut wie im Moment. Laut dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) beschäftigt sie rund 5,45 Millionen Menschen und macht mehr als 560 Milliarden Euro Umsatz im Jahr. Eine Hauptursache ist der aktuelle Bauboom. Wachsende Städte, Sanierungsbedarf des Altbestandes, sozialer Wohnungsbau und viele neue Einfamilienhäuser machen es möglich.

Wenn der Fachkräftemangel nicht wäre…

Allein in diesem Jahr noch werden die Umsätze im Gesamthandwerk um rund drei Prozent steigen. Einziger Hemmschuh: der Fachkräftemangel. Fliesenleger und Friseure fehlen in Deutschland derzeit noch mehr als Programmierer. „40 Prozent der Handwerksbetriebe haben inzwischen Probleme, offene Stellen neu zu besetzen“, sagte Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks neulich in der Welt am Sonntag.

Immer mehr Abiturienten

Die gute Nachricht: Obwohl der Anteil der jungen Menschen, die nach der Schule in ein Studium streben, deutlich höher als noch vor zehn Jahren ist, beginnen derzeit 13 Prozent laut ZDH eine Handwerkerlehre. Auch immer mehr Abiturienten befinden sich darunter – unter anderem deswegen, weil das Einkommen längst nicht mehr schlecht ist. „Das Lebensarbeitseinkommen eines Handwerksmeisters liegt im Schnitt etwa gleichauf mit dem eines Bachelor-Absolventen und kann sogar darüber liegen“, sagte Wollseifer der Welt am Sonntag. Zudem sei der Arbeitsplatz eines Meisters sicherer als es bei Akademikern der Fall ist.

Ihr Handwerker vor Ort

Doch die Zeit zu warten, bis der handwerkende Nachwuchs so weit ist, haben wir nicht. Unser Gruselhaus zerfällt. Höchste Zeit, dem Einhalt zu gebieten. Nicht die Abrissbirne ist die Lösung, sondern der Handwerker Ihres Vertrauens vor Ort. Volle Auftragsbücher sind ja schön und gut, doch was wären diese ohne treue Stammkunden?

Das Geheimnis des Gruselhauses

Und dank unserer Handwerker vor Ort wird unser Gruselhaus nicht in sich zusammenfallen. Der Grund dafür ist ein Geheimnis und liegt im Verborgenen.

Unser Haus hält eine kleine Überraschungen für Sie bereit: Fahren Sie mit dem Cursor über das Bild –  auf der mobilen Ansicht mit dem Finger –  und entdecken Sie die fachmännischen Retter.

Verwirklichen Sie Ihre Wünsche

Wir haben uns umgehört und mit vielen Spezialisten hier aus der Gegend gesprochen, für die keine Herausforderung zu groß ist und keine Ruine zu gruselig.

All diese Gewerke möchten Ihnen helfen, Ihre Projekte und Arbeiten an Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung  zu verwirklichen und freuen sich auf Ihren Anruf. Damit aus Ihrem Gruselhaus das Heim Ihrer Träume wird.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern, Klicken und Teilen.

23.10.2018

ANZEIGE

Auch interessant

X