ANZEIGE

Firma Baqu Energiesysteme Hamburg Messe Rund ums Haus Elmshorn Volksbank Pinneberg-Elmshorn
Maike Heggblum

Maike Heggblum

Dämmspezialist Baqu Energiesysteme zu Gast auf der „Rund ums Haus“

Wussten Sie eigentlich, dass Ihr Haus eine Spardose ist? Nein? Aber ja! Und zwar in Sachen Energie. Sie könnten sich zum Beispiel ein neues Dach gönnen und dadurch bis zu 30 Prozent Energiekosten sparen. Oder wie wäre es mit neuen Fenstern und Türen? Die sparen etwa fünf Prozent Energie. Vielleicht ist es auch mal wieder Zeit für eine neue Heizung – die macht dann schon bis zu 15 Prozent weniger Heizkosten aus.

Kostengünstige Lösung

Sicher werden Sie jetzt sagen: „Ganz billig ist das aber nicht!“ Ja, das stimmt. Deswegen hat Jens-Peter Quellmann von Baqu Energiesysteme aus Hamburg eine noch effektivere und vor allem viel kostengünstigere Lösung für Sie.

Bau Energiesysteme Hamburg

Silikatgranulat

Der Diplom-Ingenieur ist auf den Kerndämmstoff SLS20F spezialisiert und produziert diesen in Hamburg. Dieser Dämmstoff ist ein mineralisches Silikatgranulat und hat jede Menge interessanter Eigenschaften: Er ist nicht brennbar, schont die Umwelt, weist Wasser ab, ist alterungsbeständig, schallschützend, bauaufsichtlich zugelassen – und vor allem preiswert. Ist er eingebaut, schafft allein dieser Dämmstoff – je nach Luftschichtweite – in einem Wohnhaus eine Energieersparnis von mindestens 20 und bis zu maximal 40 Prozent. Der Dämmstoff wird zwischen das zweischalige Außenmauerwerk oder zwischen Wand und vorgehängten Platten verbauten. Und wird, weil er immer Inneren liegt, als Kerndämmung bezeichnet.

Was kostet eine Kerndämmung?

Spezialist für diese Art der Dämmung ist seit 14 Jahren die Firma Baqu Energiesysteme. Ihr Produkt SLS20F gilt als einzigartig auf dem Markt. Der Kerndämmstoff ist nicht nur wegen seiner exzellenten Eigenschaften für Kunden interessant, sondern auch wegen seines Preises. Die Kosten für den Immobilienbesitzer liegen zwischen 2.500 und 4.000 Euro für ein normal großes Wohnhaus. Der Wärmeleitwert liegt bei nur 0,034 Watt/m*K (K=Kelvin). Somit ist dieser Dämmstoff einer der günstigsten Varianten, um Energie effektiv einzusparen.

Baqu Energiesysteme Hamburg

 

Das Geheimnis ist das Material

Für Laien klingt der Ausdruck „Kerndämmung mit SLS20F“ eher kompliziert als verständlich. Der rein mineralische Dämmstoff besteht jedoch aus Altglas, ist deshalb nicht brennbar und besitzt alle guten Eigenschaften, die wir vom Glas kennen. Wichtig ist hierbei auch der umweltschonende Gedanke. Aus ökologischer Sicht ist SLS20 F ein Recyclingprodukt mit hohem Klimaschutzwert.

Wie wird es angewendet?

Der Kerndämmstoff SLS20F ist vom Deutschen Institut für Bautechnik bauaufsichtlich als Schütt- und Einblasdämmung zugelassen. Nur wenige Bohrlöcher in den Mauerwerksfugen reichen aus, um den Dämmstoff einzublasen. Dabei werden auch kleinste Hohlräume durch das feine Material sicher verfüllt. Und trotz seiner Dichtigkeit ist dabei immer noch der Transport von Feuchtigkeit in der Hohlschicht des Mauerwerks gewährleistet. Durch das Verdichten entsteht eine Dämmschicht, bei der auch bei einem nachträglichen Fensterwechsel das Dämmmaterial nicht aus der Wand läuft. Anschließend werden die kleinen Bohrlöcher wieder mit Zement gefüllt. Die Dauer der Arbeiten für ein Einfamilienhaus liegt in der Regel bei einem Werktag.

Bau Energiesysteme Hamburg

Schöne Nebeneffekte

Eine Heizkosteneinsparung von 20 bis 40 Prozent macht im Portemonnaie schon eine ganze Menge aus. Schön: Zusätzlich verbessert die neue Dämmung auch den Schall- und Brandschutz der Immobilie und wirkt sich positiv auf das Raumklima aus. Kalte Innenwände gibt es mit der neuen Dämmung nicht mehr.

Öffentliche Fördermittel

Und der Clou: Sie müssen diese Nachrüstmaßnahme nicht allein bezahlen. Aktuell gibt es öffentliche Fördermittel, die Immobilienbesitzer in Anspruch nehmen können. Auch bei der Beantragung dieser Fördermittel steht Jens-Peter Quellmann seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

Großes Netzwerk

Derzeit gibt es bundesweit 126 Unternehmen, die in Zusammenarbeit mit der Baqu Gesellschaft für Energiesysteme SLS-Einblasdämmungen vornehmen. Da das Unternehmen jedoch weiter expandieren möchte, werden Unternehmen aus dem Bereich Baugewerbe gesucht, die SLS20F anbieten möchten.

Gelungener Messeauftritt

Am vergangenen Wochenende konnte man Geschäftsführer Jens-Peter Quellmann und seinen Kollegen Dieter Usbeck auf ihrem Messestand auf der „Rund ums Haus“ in Elmshorn treffen. An ihrem Stand in Halle 110a erklärten die beiden Fachmänner allen interessierten Besuchern die Vorteile einer Kerndämmung.

Kontakt:
Baqu Energiesysteme GmbH
Dipl. Ing. Jens-Peter Quellmann
Gerlindweg 10
22559 Hamburg
Tel.: 040 / 81 37 54
Mobil: 0160 / 462 49 22
info@baqu-energiesysteme.de
www.baqu-energiesysteme.de


Messe „Rund ums Haus“

Die Stadt Elmshorn und die Volksbank Pinneberg–Elmshorn veranstalteten in diesem Jahr bereits zum 16. Mal die Fachmesse rund um das Thema Immobilien kaufen, bauen und sanieren. Der kostenfreie Eintritt lockte viele hunderte Besucher in die Messehallen. Neben Vorträgen und Informationen gab es auch eine kostenfreie Kinderbetreuung. Mehr als 90 Aussteller freuten sich in den beiden Messehallen und den angrenzenden Räumen auf die Besucher.

Die Pinnebergerin war für Sie vor Ort und hat einige Impressionen eingefangen.

Fotos und Video: Maike Heggblum

18.02.2019

ANZEIGE

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on tumblr
Share on print

Auch interessant

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on xing
X