Birgit Schmidt-Harder

Birgit Schmidt-Harder

Die Norddeutsche Musical Akademie zeigt ihr Können

Knapp ein Jahr ist die Norddeutsche Musical Akademie nun schon alt. Und gestern war es an der Zeit zu zeigen, was sie kann. Elf Schülerinnen und Schüler der Akademie, die im Oktober 2017 von Arnfried Oprotkowitz eröffnet wurde, zeigten gestern in den Räumen des VfL Pinneberg am Fahltskamp, was sie gelernt hatten.

Tanz, Gesang und Schauspiel

In einem gut anderthalbstündigen kostenlosen Programm präsentierten sie ihre bislang erreichte Kunstfertigkeit in Tanz, Gesang und Schauspiel. Mehr als 130 Zuschauer waren gekommen. Jeder Platz in dem Saal war belegt, für Nachzügler mussten Stühle dazu geholt werden.

Repertoire aus 18 Bühnenstücken

Alle 18 Stücke, die gezeigt wurden, stammen aus bekannten Filmen, Bühnenstücken und Musicals, darunter zum Beispiel „Live und ganz in Farbe“ aus „Catch Me If You Can“ oder „Wer kann schon ohne Liebe sein?“ aus „3 Musketiere“. Anna Wrobel hatte die choreografische Leitung, James Mironchik die musikalische.

„Unsere Schüler haben diese Perfomances innerhalb der vergangenen sechs Wochen erarbeitet“, sagte Arnfried Oprotkowitz, Akademie-Inhaber und gemeinsam mit Heidi Hammerschmitt-Klatt vom VfL Pinneberg Moderator des Abends. „Was wir heute hier sehen, ist Teil unserer jährlichen Abschlussprüfung und geht in die Jahresendnote der Schüler mit ein.“

Jetzt schon ein zweiter Jahrgang

Die Ausbildung bei der Norddeutschen Musical Akademie dauert drei Jahre und kostet 649 Euro im Monat. Obwohl die Schule so jung ist, gibt es schon jetzt einen zweiten Jahrgang. „Schüler aus einer anderen Musicalschule sind zu uns gewechselt“, sagte Arnfried Oprotkowitz. „Deswegen waren wir in der glücklichen Lage, uns zu vergrößern.“

Weitere Informationen gibt es unter

http://norddeutsche-musical-akademie.de

Fotos: Birgit Schmidt-Harder

23.09.2018

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on tumblr
Share on print

Auch interessant

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on xing
X