Birgit Schmidt-Harder

Birgit Schmidt-Harder

DLRG Pinneberg braucht neuen Jugendbus

Nanu? Was macht die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Pinneberg (DLRG) denn in der City? Gehören die nicht ins Wasser?

DLRG Pinneberg bittet um Spenden

„Heute mal nicht“, sagt Nils Warnecke und lacht. Der DLRG-Sprecher wird an den nächsten Wochenenden noch häufiger in der Innenstadt und auch an anderen neuralgischen Punkten zu sehen sein. Gemeinsam mit dem DLRG-Jugendleiter Martin Bröcker und zahlreichen Kindern und Jugendlichen stehen sie dort, um Spendengelder zu sammeln.

Der alte Bus ist 23 Jahre alt

„Wir brauchen dringend einen neuen Jugendbus“, sagt Nils Warnecke. „Und weil wir den nicht komplett aus der Vereinskasse bezahlen können, bitten wir herzlich um Spenden.“

Ein neuer Bus tut dringend Not. Der alte Jugendbus ist mehr als 23 Jahre im Dienst und hat schon 170.000 Kilometer auf dem Buckel. Allein schon aus Sicherheitsgründen muss er über kurz oder lang außer Dienst gehen.

Ein neuer Bus kostet 43.000 Euro

„Und ein neuer Bus kostet inklusive Bekleben und Innenausbau für unsere Zwecke 43.000 Euro“, sagt Nils Warnecke. Sie brauchen ihn nicht für Spazierfahrten. Ist der Bus da, muss er ganz schön was aushalten.

„Wir nutzen ihn für Jugendfahrten nach Ladelund und Büchen, für Fahrten zu Wettkämpfen wie zum Beispiel die Kreis-, Landes- oder Deutschen Meisterschaften, fahren mit ihm zu Lehrgängen und nutzen ihn auch für Katastrophenschutzeinsätze“, erklärt Nils Warnecke.

Mercedes gewährt großzügigen Rabatt

Aber muss es denn gleich ein Mercedes sein? „Ja“, sagt der Verbandssprecher. „Wir sind darauf angewiesen, dass das Fahrzeug eine hohe Zuverlässigkeit hat und dass die Ersatzteilversorgung auch langfristig gesichert ist.“

Schließlich müsse man das Auto bei diesen immensen Anschaffungskosten auch lange nutzen können. „Und Mercedes gewährt uns einen großzügigen Rabatt“, sagt Nils Warnecke. „Dadurch ist ein Mercedes-Bus deutlich günstiger als ein VW-Bus.“

Ok. Dann tragen wir auf diesem Weg unseren Teil dazu bei.

Jugendarbeit ist wichtig. Leben retten erst recht.

Wer die fleißigen Spendensammler sieht, könnte ja auch eine Kleinigkeit in die Spendenbox tun oder etwas auf das Spendenkonto überweisen.

DLRG Pinneberg
Sparkasse Südholstein
IBAN: DE09 2305 1030 0002 4194 97
BIC: NOLADE21SHO

https://pinneberg.dlrg.de

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on tumblr
Share on print

Auch interessant

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on xing
X