Seniorenwohnpark Bauernmühle Pinneberg Neues Team Erster Mitarbeiterflohmarkt
Birgit Schmidt-Harder

Birgit Schmidt-Harder

Erster Mitarbeiterflohmarkt im Seniorenwohnpark Bauernmühle

So lange ist dieses Leitungsteam noch gar nicht im Seniorenwohnpark Bauernmühle in Pinneberg tätig. Doch schon jetzt hat sich seit seinem Dienstantritt und unter der Federführung von der Einrichtungsleitung Martina Hoyer jede Menge in dem großen weißen Haus an der Mühlenstraße geändert.

Starkes Team

Martina Hoyer ist am längsten in der Einrichtung tätig und jederzeit offen für neue Ideen der Mitarbeiter. Dörthe Schröder, die Pflegedienstleitung, ist seit guten einem Jahr an Bord. Ihr Stellvertreter, Frank Kähler, ist seit dem 1. Januar dabei und Kathrin Steffen – seit acht Jahren im Haus – ist seit Mai dieses Jahres Leitung soziale Betreuung. Das Leitungsteam ergänzt sich perfekt und entwickelt zusammen mit dem gesamten Team jede Menge neue Ideen und hat auch noch Spaß und Lust an deren Umsetzung.

Alle halfen mit

Vergangenes Wochenende zum Beispiel haben sie gemeinsam mit vielen engagierten Kollegen zum ersten Mal einen Mitarbeiterflohmarkt in der Bauernmühle für Bewohner, Angehörige und Gäste von außen auf die Beine gestellt. „Alle haben mitgeholfen“, sagte Dörthe Schröder. „Das war toll!“

Flohmarktstände in der Halle

Die Idee dazu hatte Britta Türkan. Die Betreuungskraft hatte schon länger darauf herum gedacht. Am 18. Mai nun hatte sie die Gelegenheit, ihre Idee umzusetzen. Mitarbeiter schauten zu Hause ihre Sachen durch und brachten mit, was sich vielleicht zu verkaufen lohnt, und fragten die Mitglieder des Seniorenbesuchsdienstes von Lisbeth Linke ebenfalls um Rat. Dann bauten alle gemeinsam einen Flohmarkt in der Halle vor der großzügigen hauseigenen Cafeteria auf, die übrigens öffentlich ist.

Großes Vergnügen

Schon am Vormittag ab 11 Uhr kamen die ersten Bewohner zum Schauen, Stöbern und Plaudern vorbei, probierten Kleidungsstücke oder kleine Accessoires an und erstanden das eine oder andere Spielzeug für ihre Enkelkinder. Bei Bratwurst, Kaffee und Kuchen konnten alle gemütlich zusammensitzen und klönen.

Türen öffnen

„Für die Bewohner ist dieses Einkaufserlebnis großartig“, sagte Henrike Voigt, die Qualitätsbeauftragte, die übrigens auch erst vergangenen Sommer zur Bauernmühle dazustieß. „Es ist wichtig, dass wir die Türen öffnen, die Menschen zu uns einladen und auch unseren Bewohnern die Möglichkeit geben, ein Stückchen Alltag wieder zu erleben und die Menschen aus ihrer Nachbarschaft kennenlernen zu dürfen.“

Wiederholung im Herbst

Fazit des ersten Mitarbeiterflohmarktes in der Bauernmühle: „Er war in voller Erfolg“, sagten Dörthe Schröder, Frank Kähler und Kathrin Steffen übereinstimmend. „Wir hatten mehr als 100 Besucher und Kaufinteressierte“, sagte Kathrin Steffen. „Und ganz bestimmt werden wir den Mitarbeiterflohmarkt im Herbst wiederholen.“

Cafeteria für jedermann

Wer bis dahin nicht warten will, um die Bauernmühle einmal kennenzulernen, der könnte ja mal auf einen Kaffee in die dortige Cafeteria gehen. Diese hat von dienstags bis sonntags für jedermann von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Seniorenwohnpark Bauernmühle
Leitung: Martina Hoyer
Mühlenstraße 6
Pinneberg

Telefon: 04101 / 84260

www.seniorenwohnpark-bauernmuehle.de

Fotos: Birgit Schmidt-Harder

22.03.2019

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on tumblr
Share on print

Auch interessant

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on xing
X