ANZEIGE

Goldschätzchen Winterzauber Prisdorf Patrick Diehr Kochfabrik Alpakas Feuertonnen Entenburger 2018
Birgit Schmidt-Harder

Birgit Schmidt-Harder

Goldschätzchens Winterzauber auf dem Peiner Hof

Pinneberg ist reich. Reich an Weihnachtsmärkten. So viele schöne Veranstaltungen im Advent gibt es hier bei uns, dass man sich kaum entscheiden kann. Doch einen Weihnachtsmarkt möchten wir Ihnen ganz besonders ans Herz legen: Goldschätzchens Winterzauber auf dem Peiner Hof in Prisdorf am 3. Advent (16. Dezember).

Winterliches Wunderweihnachtswerk

Vergangenes Jahr hatte Goldschätzchen-Chef Patrick Diehr den Winterzauber erstmals initiiert. Nach seinen Vorstellungen entstand ein winterliches Wunderweihnachtswerk, das genauso stil- und liebevoll bis ins letzte Detail durchdacht und geplant war wie es die besondere Optik und Atmosphäre des Goldschätzchens erwarten lassen.

Märchenhafte Nostalgie

Denn eines muss man Patrick lassen: Er hat ein Talent für Zeitgeist, Atmosphäre und Deko, das seinesgleichen sucht. Der Besuch von Goldschätzchens Winterzaubers war, als hätte man ein Nostalgie-Buch der Bullerbüs aufgeschlagen und Grimms Märchen elegant darunter gemischt.

Basteln und Stockbrot

Vielleicht lag es an dem kleinen Tannenwäldchen oder die Bar aus Eis, die Patrick beide eigens vor dem Goldschätzchen hatte errichten lassen. Drum herum waren in genau richtigen Abständen glosende Feuertonnen aufgestellt worden, die allein schon für eine urige Atmosphäre sorgten. Familie Carl und Dörte Rusch vom Kummerfelder Hof Wiedwisch hatten ein gutes Dutzend ihrer knuddeligsten Alpakas mitgebracht, die umgeben von dicken Strohballen die Besucher mit blanken Augen begrüßten. Kinder liefen juchzend umher, kaum in der Lage zu entscheiden, was sie zuerst machen sollten: basteln, Stockbrot rösten, Weihnachtsmann begrüßen? Für die großen Gäste gab es Glühwein und eine Spezialität aus der Edelküche des Goldschätzchens: frisch zubereiteten Entenburger.

Kunsthandwerk und Weihnachtsbäume

Mehr als 40 Kunsthandwerker waren vertreten, die wirklich schöne und auch noch erschwingliche Handwerksarbeiten und kleine Geschenke anboten. Und wer schon mal da war, konnte sich an dem Tannenbaumstand den passenden Weihnachtsbaum für Heiligabend gleich mitnehmen.

Ach ja, schön war Goldschätzchens Winterzauber vergangenes Jahr.

So schön.

Und wissen Sie, was das Beste daran ist?
Dieses Jahr wird es genauso so sein – nur noch tausendmal schöner! Und zusätzlich wird es Ponyreiten für die Kleinen und ein spezielles Fotoshooting für Hunde geben.

Also, kommen Sie vorbei und genießen Sie es!

Goldschätzchens Winterzauber
Auf dem Peiner Hof
16. Dezember (3. Advent)
11 bis 18 Uhr
Peiner Hof 7
Prisdorf

Eintritt frei

http://goldschaetzchen.com

Fotos: Christoph von Gülich

20.11.2018

ANZEIGE

Auch interessant

X