ANZEIGE

Birgit Schmidt-Harder

Birgit Schmidt-Harder

Reisetipps von Globetrotter: Frühbucher-Highlights

Sie kennen das: Der Dezember ist lang, der Januar kalt und der Februar nass. Höchste Zeit also, schon jetzt an Sommersonne zu denken.

Nur wie? Und wohin soll der Urlaub dieses Jahr eigentlich gehen? Vermutlich haben Sie schon wie wir ins Internet geguckt, Flüge gecheckt, mit der Familie gestritten, ob Sonne oder Sigthseeing und wenn ja, wo bitte schön? Und überhaupt…!

Für alle, die Unterstützung bei der Urlaubsplanung gebrauchen können, möchten wir Ihnen den dafür perfekten Partner vorstellen:

Ihr Globetrotter Reisebüro in Pinneberg.

Globetrotter Reiseland Pinneberg

Die perfekte Reise

Tina Genkel, Susanne Fritsch und Isabel Keller sind nicht nur kompetente Reiseverkehrsfrauen, sondern obendrein auch noch supernett. „Für jeden gibt es die auf ihn perfekt zugeschnittene Reise“, sagt Isabel Keller. „Eine Reise, bei der alles stimmt. Von Land über Location und Unterkunft bis hin zum richtigen Verhältnis für den jeweiligen Geldbeutel.“

Wichtig: der richtige Ansprechpartner

Dafür muss man eigentlich nur eines tun: die Expertise, die es hier vor Ort gibt, nutzen. Und das Internet ist in diesem Fall nicht immer der beste Ratgeber. „Wir wissen, dass die Leute viel im Netz gucken. Das tun wir auch“, sagt Isabel Keller. „Aber bei Reisen ist es wichtig, einen Ansprechpartner zu haben, der sich auskennt. Der umbuchen kann, wenn es hart auf hart kommt. Der das Land und seine Besonderheiten kennt. Und der vor allem weiß, was gerade so an den Flughäfen los ist.“

Globetrotter Reisebüro Pinneberg

Reisebüro Globetrotter

Und nein, dieser Service kostet nicht mehr Geld. „Er ist bei einer Buchung bei uns selbstverständlich inklusive“, sagt Isabel Keller. „Denn wir verstehen uns als Ihr Reisedienstleister.“

Wer sich einmal auf die Fachkenntnisse und die profunde Beratung von Tina, Susanne und Isabel eingelassen hat, wird sie nie mehr missen mögen. Für diese drei ist Europa kein Reiseland, sondern eine Schatzkiste, die es zu öffnen und zu entdecken gilt. Egal, ob Sie ein Designhotel suchen oder eine feine Landherberge, das sanfte Mittelmeer oder die Einsamkeit Norwegens, die Bäderarchitektur Usedoms oder die Mandelblüte am Fuße des spanischen Hochlandes – Tina, Susanne und Isabel wissen immer Reise und Rat. Auch bei fernen Abenteuern ans andere Ende der Welt.

Und das Beste an diesem Team ist: Man kann vorbeikommen, muss es aber nicht. „Auf Wunsch wickeln wir eine Buchung auch komplett online ab“, sagt Isabel Keller. „Das ist vor allem für berufstätige Urlaubssuchende interessant.“

Urlaubstipps von Tina, Susanne und Isabel

Ab sofort stellen Ihnen Tina, Susanne und Isabel jeden Monat auf der Pinnebergerin ihre persönlichen Highlights, Lieblingsreisen und exklusiven Urlaubstipps vor.

Kommen Sie, lassen Sie uns gemeinsam die Koffer packen und die Welt entdecken!

Wir starten unsere Reihe mit vier tollen Frühbucher-Angeboten in Zusammenarbeit mit dem Reiseveranstalter FTI. Denn Sie wissen ja: Der frühe Vogel fängt nicht nur den Wurm, sondern auch die beste Urlaubsreise. Und kann den Familienstreit heute ad acta legen und sich schon jetzt auf Sommer, Sonne und die Ferien freuen.

Globetrotter Reiseland Pinneberg

Globetrotter Reisebüro Pinneberg
Damm 9-19
25421 Pinneberg

Tel.: 04101 81931-0
Fax: 04101 81931-20
E-Mail: pinneberg@reiseland-globetrotter.de
Internet: https://www.reiseland-globetrotter.de

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9-18 Uhr
und nach Terminvereinbarung

Globetrotter Reisebüro bei Facebook

 

Reise-Tipp 1: Türkische Ägäis

Ah, türkische Ägäis – das klingt schon wie tiefblaues Meer. Schön ist es dort im Südwesten des Landes, so schön, dass mancher behauptet, dieser Teil sei der schönste der Türkei. Olivenhaine und Klatschmohnfelder umsäumen einsame Buchten. Pinien- und Feigenbäume strecken sich der Mittelmeer-Sonne entgegen. Sie weisen den Weg zu kleinen beschaulichen Dörfern oder den antiken Ruinenstätten Ephesus, Pergamon und Troja, in denen die alte Geschichte wieder lebendig wird. Idyllisch ist die Ägäis dort im Süden der Türkei, mit goldenem Sand und schimmernden Felsen.

Wer von so viel Schönheit in der Natur umgeben ist, möchte auch schön wohnen. „Wir empfehlen zum Beispiel das Hotel Design Plus Seya Beach in Alacati“, sagt Isabel Keller. „Es ist eines der schönsten Hotels in dieser Gegend.“

Sie hat recht. Das Fünfsternehaus (Landeskategorie) liegt direkt am hoteleigenen Sandstrand mit Badesteg. Die Anlage ist frisch renoviert und verfügt über insgesamt 190 Zimmer, die sich auf ein sechsstöckiges Gebäude verteilen. WLAN ist inklusive, es gibt ein Büfett- und ein À-la-carte-Restaurant, mehrere Geschäfte, ein Spa-Center inklusive Fitnessraum, Sauna, Dampfbad und türkisches Bad und einen Miniclub (4 bis 12 Jahre) mit deutsch sprechender Betreuung (stundenweise am Vor- und Nachmittag), Kindershows und Spielplatz.

Und wer mal raus möchte aus der Anlage, der findet im benachbarten Alacati viele Einkaufsmöglichkeiten. Der Ort liegt nur vier Kilometer weit entfernt, das größere Cesme nur zwölf. Beides ist sehr gut mit Taxen oder dem Minibus zu erreichen.

Buchen Sie jetzt über

Globetrotter Reisebüro Pinneberg

 

Reise-Tipp 2: Kuba

Warum Sie nach Kuba reisen sollten? Spätestes seit „Havana“, dem Welthit von Camila Cabello, stellt sich die Frage eigentlich nicht mehr. Kuba ist genau wie dieser Song: eine faszinierende Mischung aus Musik und Leidenschaft, garniert mit dem Zauber vergangener Zeiten. Das Gestern ist noch spürbar, die Oldtimer fahren noch und die grellbunten Häuser mit ihren verschnörkelten Balkonen, Säulen und Hinterhöfen halten sich tapfer. Vielleicht ein Grund, warum Kuba seit einigen Jahren vor allem bei uns geschichtssüchtigen Deutschen so beliebt ist. Kuba ist besonders, immer und überall. Selbst seine Menschen sind es. Herzlich sind sie, weltoffen, bunt gemischt, sich dessen sehr bewusst und stolz darauf. Und dabei, ihre Geschichte selbst neu zu schreiben.

Kuba ist die größte Insel der Antillen. Mehr als 600 Strände warten an seiner Küste, die allein schon die karibische Insel zu einem Urlaubsparadies machen. Besonders hübsch: Die kleine Insel Cayo Santa Maria vor der Nordküste Kubas. Sie ist besonders wegen ihrer Strände und Wassersportmöglichkeiten beliebt. Im Nordosten der Insel liegt der Gaviotas-Strand. Er grenzt an das von üppiger Vegetation bewachsene Naturschutzgebiet Cayo Santa Maria, das zahlreichen Vogelarten einen Lebensraum bietet.

Auf dieser Insel befindet sich zum Beispiel auch das Hotel Labranda in Cayo Santa Maria. Das Haus hat fünf Sterne (Landeskategorie) und wurde erst 2015 eröffnet. Das Schönste an ihm ist seine großzügige Pool-Landschaft mit Kinderbereich und den vielen Liegestühlen und Sonnenschirmen.

Überhaupt spielt sich das meiste auf Cayo Santa Maria im Freien ab. Das Hotel bietet ein Outdoor-Sportprogramm mit Tennis, Beachvolleyball und Volleyball und gegen Gebühr Basketball. Die Gäste können verschiedene Wassersportarten ausüben, darunter Windsurfen und Schnorcheln. Kajakfahren wird kostenpflichtig angeboten. Ein Fitnessstudio gibt es auch, einen Wellnessbereich ebenso und für die Kleinen ein Animationsprogramm, Live-Musik und einen Miniclub.

Buchen Sie jetzt über

Globetrotter Reisebüro Pinneberg

 

Reise-Tipp 3: Sharm el Sheikh

Wer einmal von der Sonne Ägyptens geküsst wurde, kann sie nie mehr vergessen. Ägypten ist, wie auch immer man die politische Situation bewerten mag, eines der schönsten Urlaubsländer der Welt. Und Sharm el Sheikh auf der Sinai-Halbinsel ist das Sahnehäubchen oben drauf, wenn man so will.

Die Wüste im Rücken blickt der Urlauber auf das Rote Meer, dessen Unterwasserwelt mit seinen Riffs – viele Hotels haben eigene Hausriffs – nur darauf warten, entdeckt zu werden. Es ist das Rote Meer, das das Leben an der Küste der Halbinsel bestimmt. Und das der Urlauber ebenso. Es ist ein Paradies für Wassersportler, für Taucher sowieso und für Familien mit Kindern auch. Und auch die, die nur Ruhe suchen, sind dort bestens aufgehoben. Es gibt geschützte Sandstrände, das Wasser ist glasklar und an der Promenade finden sich unter Palmen viele Bars und Restaurants.

„Die Hotels sind fast alle gut“, sagt Isabel Keller von Globetrotter. „Wir möchten Ihnen aber das Labranda Tower Bay ans Herz legen. Es hat vor Kurzem wegen seiner exzellenten Gästebewertungen den Holidaycheck Award verliehen bekommen.“ Das Hotel liegt auf einer Landzunge mit unverbauter Sicht auf das Rote Meer und vorgelagertem Korallenriff, hat 122 Zimmer und verfügt über ein Businesscenter und einen Hotelarzt. WLAN ist inklusive, Geschäfte gibt es auch und zwei große Pools. Wem der Sinn nach Bewegung steht, dem werden Tennis, Boccia, Beachvolleyball, ein Fitnessstudio, Tischtennis und Aerobic geboten. Einen Spa- und Wellnessbereich gibt es auch – mit Sauna, Dampfbad und Hammam. Das Hotel legt Wert auf Familien. Es gibt viele Familienzimmer, ein Animationsteam und einen Kidsclub mit täglich wechselndem Abendprogramm.

Buchen Sie jetzt über

Globetrotter Reisebüro Pinneberg

 

Reise-Tipp 4: Korfu

Grün ist im Mittelmeerraum eigentlich eher eine ungewöhnliche Farbe. Blau kennt man – klar, das Meer – und die typischen weißen Häuser Griechenlands. Doch Korfu, die kleine griechische Insel auf Höhe des italienischen Stiefelabsatzes, ist tatsächlich grün. Ihre Berghänge – der höchste ist gut 900 Meter hoch – sind mit dichten Wäldern bedeckt, denen sie ihren Namen „die grüne Insel“ zu verdanken hat. Doch unten am Fuße der grünen Hügel wartet das azurblaue Mittelmeer mit feinsten Sandstränden…

Korfu ist allerdings sehr viel mehr als Sommer, Sonne, Strand. Die Insel ist perfekt für die, die mehr als Badeurlaub wollen. Viele Hochkulturen haben ihre Spuren auf der Insel hinterlassen. Wer wusste das und kam deswegen immer wieder? Genau, Kaiserin Elisabeth von Österreich, genannt Sisi. Sie ließ 1980 sogar ihren eigenen Palast auf Korfu bei Gastouri erbauen. Achilleion heißt er und war ihr wichtigster Zufluchtsort, wenn ihr das Wiener Hofprotokoll mal wieder zuviel wurde. Das Achilleion ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten Korfus – neben dem ehemaligen Artemistempel, dessen Überreste im Archäologischen Museum in der Inselhauptstadt Korfu ausgestellt sind, und dem Palast des Nestor im Südwesten.

„Für Ihren Korfu-Urlaub empfehlen wir Ihnen einen Aufenthalt im Labranda Sandy Villas in Agios Georgios Argiradon an der Ostküste Korfus“, sagt Isabel Keller. „Das Fünfsternehotel befindet sich inmitten der Natur in Agios Georgios.“ Auch dieses Hotel wurde gerade mit dem Holidaycheck Award ausgezeichnet.

Es wurde erst im Jahr 2018 gebaut und verfügt über 94 Zimmer. Das Besondere: Es ist exklusiv nur für Gäste ab 16 Jahren buchbar. Wer hier eincheckt, darf sich auf viel Ruhe und exzellenten Service freuen. WLAN gibt es kostenlos, im Außenbereich zwei Pools, und der Strand am Meer ist nur fünf Gehminuten entfernt.

Buchen Sie jetzt über

Globetrotter Reisebüro Pinneberg


„Wir freuen uns auf Ihre Urlaubsanfragen.
Denn wir machen Urlaub – am liebsten IHREN!““
Ihr 
Globetrotter-Reisebüro Team

 

Fotos: FTI

25.01.2019

ANZEIGE

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on tumblr
Share on print

Auch interessant

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on xing
X