Birgit Schmidt-Harder

Birgit Schmidt-Harder

So schön war das Pinneberger Weinfest

Was war das Weinfest dieses Jahr herrlich! Das Wetter spielte mit, die Menschen auch und die Weine – erlesen wie immer! Der erste Abend des Weinfestes gehört kurz nach der Eröffnung traditionell immer der Wirtschaftsgemeinschaft Pinneberg. Diese begrüßte auch dieses Jahr zum traditionellen Charity-Empfang zugunsten des Jugend- und Musikfestivals Wake up Pi auf der sonnigen Terrasse hinter der Drostei. Und weil Petrus wegen 2017 vermutlich noch ein ziemlich schlechtes Gewissen haben dürfte (Regen ohne Ende! Himmel!), legte er sich dieses Jahr gehörig ins Zeug.

Der Laue Juni-Abend mit dezenten Schäfchenwolken am blauem Himmel zauberten glückliche Gesichter. Und während vor der Drostei Bürgervorsteherin und Bürgermeisterin das Fest eröffneten, stießen die geladenen Geste des Charity-Empfangs auf das Jugendmusikfestivals Wake up Pi an, das dieses Jahr am 8. September stattfinden wird, und spendeten einen Beitrag für seinen Erhalt. „Das Weinfest steht für Geselligkeit und Kommunikation“, sagte Hermann Kunstmann, Vorsitzender der Wirtschaftsgemeinschaft. „Und beides klappt bei einem Glas Wein eigentlich immer ganz gut.“ Recht hat er.
 

01.09.2018

Fotos: Birgit Schmidt-Harder

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on tumblr
Share on print

Auch interessant

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on xing
X